Pflegehinweise

Unser Schmuck wird designt und produziert, um euch glücklich zu machen und Trends zu überdauern. Daher legen wir großen Wert auf sehr hohe Qualität sowohl beim Material als auch beim Produktionsprozess. Um maximalen Erhalt von Farbe und Glanz zu gewährleisten, haben wir ein paar Tipps für Dich:

Allgemeine Pflegehinweise

Vermeide es nach Möglichkeit, mit deinem Santi Santi Schmuck zu duschen oder zu baden. Er wird davon nicht kaputt gehen, doch können sowohl Salz und Chlor als auch Chemikalien, die in Shampoo, Duschgel & Co. enthalten sind, Materialien wie Silber, Gold und Messing angreifen.

Reinigung

Generell kann sowohl Messing- als auch Gold- & Silberschmuck in einem Wasserbad mit ein wenig leichtem Spülmittel gereinigt werden, indem man ihn mit einer weichen Bürste (z.B. Zahnbürste) vorsichtig bürstet und hinterher mit einem Woll- oder Mikrofaser-Tuch trocken reibt. Sollte dein Schmuckstück stärkere Ablagerungen aufweisen, empfehlen wir eine Reinigung im Ultraschallbad. Übliche Hausmittel eignen sich jedoch auch.

Lagerung

Versuche, deinen Schmuck trocken zu lagern, am besten in einer Schmuckbox und vorzugsweise nicht im Badezimmer, da hohe Luftfeuchtigkeit Anlaufen verursachen kann.

Silber

Sei mit deinem Santi Santi Silber Schmuck bitte besonders vorsichtig, da Silber natürlicherweise bei Kontakt mit Wasser und Luft zu Silbersulfid oxidiert. Diesen Prozess kannst du am besten vorbeugen, indem du den Wasserkontakt so gering wie möglich hältst, und deinen Silberschmuck am besten in einem luftdichten Behältnis (z.B. Zip-Beutel) aufbewahrst. Kleiner Geheimtipp: Füge ein Stückchen Alu-Folie hinzu.

Gold

Da Gold generell ein relativ weiches Edelmetall ist, sollte hier besonders auf Stoßschäden und Abreibung geachtet werden. Es ist z.B. sinnvoll, Goldringe nicht mit weiteren Ringen am selben Finger zu tragen.